Chi Changé im Bahnhof und an den Pool Balls am Aasee

 

 

Spannende Locations: Das Projekt "Chi Change" zeigt am 11. September (Dienstag) ab 15 Uhr an den Kugeln am Aasee und am 18. September (Dienstag) ab 15 Uhr im Hauptbahnhof seine Produktion "Am Fluss". Chi Changé besteht aus Tänzern und Musikern der Gruppe Moment (www.gruppemoment.de) und assoziierten Künstlern. Bereits in 2017 war Chi Changé in Bahnhöfen unterwegs - tänzerische Intervention.

Mehr auch hier: https://chichange.wordpress.com.

 


Notik Tanzraum jetzt in der Innenstadt

Bruno de Carvalho ist von Hiltrup nach Münster gezogen: Die neuen Räume befinden sich an der Wolbecker Straße 16a und am 2. September (Sonntag) ist Tag der offenen Tür!

Bruno ist DER Experte für Hiphop, Locking, Breakdance, Popping und macht in jüngster Zeit auch ganz viel für die Bachata- und Forró-Szene. Brasilian Spirit garantiert!

Lernen könnt Ihr im Notiktanzraum auch Yoga, Zumba, Kizomba, Dancehall, House und Experimental. 

Schaut vorbei: notiktanzraum.de.


Newsletter September

Unser September-Newsletter ist da! Hier entlang...


Premiere: Tanz Sprachen

Die Rebel Dance Company hat ein neues Stück erarbeitet: TANZ SPRACHEN. Premiere ist am 23. September (Sonntag) im Kleinen Haus des Theaters, am 30. September gibt es die zweite Vorstellung.

 

Die Company schreibt: "Musik, Texte, Bilder haben die Mitglieder der Rebel Dance Company und Gäste in Choreographien (Raumschriften) übertragen. Daraus entstand ein zweistündiges Programm voller Abwechslung, Gegensätze und Spannung, das die Zuschauer ebenfalls bewegen wird."

 

Beginn ist jeweils um 18 Uhr.


Tanzfestival am 11. November - Tickets sichern!

Schnell sein! Das 26. Tanzfestival findet am 11. November (Sonntag) ab 18 Uhr im Großen Haus im Stadttheater Münster statt.

 

Die Tickets sind erfahrungsgemäß schnell ausverkauft, am 27. August war Verkaufsstart. Online kaufen? Hier entlang...


Samir Akika und La Macana, Rosas und Voetvolk im Pumpenhaus

Im September hat das Pumpenhaus SEHR spannende Gäste:

 

Pink Unicorns mit Samir Akika und La Macana

Der preisgekrönte Choreograf und Pumpenhaus-Freund Samir Akika eröffnet die Spielzeit im Pumpenhaus zusammen mit La Macana. "Pink Unicorns" heißt die neue Produktion, in der Vater und Sohn aufeinander treffen: Langjährige Erfahrung vs. jugendliches Ungestüm. Zu sehen am 7. (Freitag) und am 8. September (Samstag) jeweils um 20 Uhr.

 

Rosas danst Rosas mit Anne Teresa De Keersmaeker

Auch 35 Jahre nach seiner Entstehung hat der Tanz-Klassiker ROSAS DANST ROSAS nichts von seiner Klasse und Kraft verloren. Das Signaturstück der Compagnie Rosas, das den Weltruhm von Anne Teresa De Keersmaeker begründet hat, ist jetzt wieder im Pumpenhaus zu sehen - mit einer neuen Generation von Tänzerinnen, zum neu Entdecken oder Wiedersehen. Gezeigt wird das Stück am 14. (Freitag) und am 15. September (Samstag) jeweils um 20 Uhr.

 

The Sea Within mit  Voetvolk / Lisbeth Gruwez

Bestürmende Rituale der Weiblichkeit von unserer flämischen Lieblings-Choreografin Lisbeth Gruwez. Zum ersten Mal nicht selbst auf der Bühne, entwirft sie mit ihrem zehnköpfigen weiblichen Ensemble ein tänzerisches Tableaux und lässt Landschaften aus Körpern entstehen. Wieder mit dabei ist Musiker Maarten Van Cauwenberghe, der einen berührenden Soundtrack aus minimalistischen Synthies und treibenden Elektroklängen erschaffen hat. Zu sehen am 21. (Freitag) und 22. September (Samstag), jeweils um 20 Uhr.

 

Pumpenhaus-Karten jetzt auch online!

Dem Wunsch vieler Besucherinnen und Besucher folgend, sind Karten für alle Pumpenhaus-Vorstellungen ab sofort auch online erhältlich – und zwar über die Münsteraner Plattform localTicketing. Die bisherigen Möglichkeiten des Ticketerwerbs bleiben aber natürlich auch erhalten. Weitere Informationen unter www.localticketing.de